Stadtecho Hennef -  KW04/2015

Von Vorsätzen und guten Absichten

Der Vorsatz "Mehr Sport zu machen" steht in der Reihe der selbstgesteckten Absichten und Vorhaben zu Jahresbeginn stets weit oben in den Ranglisten. Studien zufolge scheitern jedoch die meisten Absichten bereits nach wenigen Wochen, was im Falle des Sports oftmals damit verbunden ist, dass die kalte, dunkle und nicht selten nasse Jahreszeit eine Aktivität im Freien manchmal nur am Wochenende zulässt.

Damit nicht jedes Vorhaben scheitert, bietet es sich psychologisch an, den selbstgesteckten Zielen ein wenig Druck zu verleihen. So fällt es den meisten Menschen deutlich leichter, mit Gleichgesinnten zu festen Zeiten Sport zu treiben. Die gegenseitige Motivation, am selben Strang zu ziehen und nicht aufzugeben überlistet den Inneren Schweinehund, der laut knurrend an der Tür steht, wenn das heimische Sofa sympathischer erscheint als ein 30-minütiger Lauf im fiesen Nieselregen.

Umso erstaunter erleben wir jeden Dienstag um 19 Uhr, dass selbst bei vermeintlich übelsten Wetterbedingungen regelmäßig 10 oder mehr Läufer unseren Treffpunkt vor dem Lokal JaJa an der Frankfurter Straße aufsuchen, um gemeinsam Ihrem Hobby nachzugehen. Ob "nur" zu einer halbstündigen Runde im gemäßigten Tempo (ideal für Einsteiger), dem anschließenden einstündigen Lauf für geübtere Läufer oder gar auf beiden Runden; hinterher geht jeder zufrieden nach Hause, genießt eine warme Dusche und freut sich diebisch, dass sich der Innere Schweinehund beleidigt in die Ecke verkrochen hat und verzweifelt auf seinen nächsten, heimtückischen Einsatz wartet.

Wer Interesse hat, mit uns zu laufen, sollte einfach vorbeikommen und mitlaufen oder kann sich vorher auf unserer Homepage unter www.lauftreff-hennef.de informieren.

Nach oben